MHPDeepDive: Digitale Steuerung in volatilen Zeiten

Besonders im Hinblick auf die Digitalisierung von Prozessen mussten Unternehmen in den letzten Monaten innerhalb kürzester Zeit umdisponieren. Externe Einflussfaktoren stellen Unternehmen aber nicht erst seit gestern auf die Probe.
Share:
Share on linkedin

Das Corona-Jahr 2020 hat uns alle vor Herausforderungen gestellt, die es so noch nie zuvor zu bewältigen galt. Ein weltweiter Markteinbruch, Lieferketten, die zum Erliegen gekommen sind – das Arbeitsleben hat sich verändert. Besonders im Hinblick auf die Digitalisierung von Prozessen mussten Unternehmen in den letzten Monaten innerhalb kürzester Zeit umdisponieren. Externe Einflussfaktoren stellen Unternehmen aber nicht erst seit gestern auf die Probe. Immer wieder treten Szenarien ein, die nicht bereits im Voraus kalkuliert wurden. Dann müssen Entscheidungen schnell getroffen werden.   

Digitale Technologien bieten für die Unternehmenssteuerung effiziente Abhilfe. Controller sollen sich wieder auf ihre Kernaufgaben konzentrieren können, ohne dass die Notwendigkeit besteht, die vorliegenden Daten erst manuell aufbereiten zu müssen. Proaktive Steuerung anstatt bloße Reaktionen, bei denen Maßnahmen erst im Nachgang eingeleitet werden. Flexible Simulationen helfen Unternehmen, sich besser vor Marktschwankungen zu schützen. 

Einen tieferen Einblick in die erfolgreiche Digitalsteuerung bietet der MHPDeepDive: Digitale Steuerung in volatilen Zeiten. Die Diskussion konkreter Lösungsansätze sowie zwei Live Demos (Valsight, SAP Analytics Cloud) zeigen Ihnen, wie sie Ihr Unternehmen dank digitaler Steuerung zukunftssicher aufstellen können. 

Christoph Seite, Head of Digital Performance Management bei MHPgibt im Webcast unter anderem einen Einblick in die flexible Szenario-Simulation mit Valsight:

Mehr Informationen: MHP.de – Digitale Steuerung in volatilen Zeiten

E-Mail:     info@valsight.com

Telefon:   +49 30 46799044

Consent Management Platform von Real Cookie Banner