Sie haben Fragen? Wir helfen gerne

Rollin‘ FWD: Das Interview mit Thalia Bücher

Mit Stefan Liesegang, Head of Controlling, Thalia Bücher
Share:

Ein analoges Medium im digitalen Zeitalter – Unternehmenssteuerung im Wandel und Digitalisierung im Controlling

Das Buch – ein Kulturgut, das unseren Alltag schon seit mehreren Jahrhunderten begleitet. Das Konsumverhalten jedoch hat sich im Laufe der Zeit und besonders im Zuge der Digitalisierung stark gewandelt. Aber: Gelesen wird immer! Der Buchhandlungskonzern Thalia begleitet die Entwicklung des Mediums Buch mittlerweile nun schon seit über einhundert Jahren und nicht nur im Konsumverhalten hat sich einiges getan, sondern auch in der Unternehmenssteuerung. Innerhalb dieser komplexen und sich ständig entwickelnden Branche ist viel passiert und die Digitalisierung ist darüber hinaus im Controlling angekommen.

Fragestellungen und Themen des Interviews

Stefan Liesegang ist Head of Controlling bei Thalia und hat den Einfluss des digitalen Wandels auf den Buchhandel hautnah mitbekommen. Was hat sich durch Digitalisierung verändert und wie kann man in unsicheren Zeiten in die Zukunft blicken? Darüber spricht er im Interview mit Khai Tran. Zusätzlich wird darüber gesprochen, wie es Controlling gelingt aus unsicheren Zeiten heraus in die Zukunft zu blicken.

Anforderungen der Unternehmenssteuerung an Thalia Bücher: Digitalisierung im Controlling

Ein konstantes Business mit wenigen Parametern – früher war es einfach, den Buchhandel zu steuern. In Zeiten von E-Books und Online-Handel sieht das anders aus. „Wir sind darauf angewiesen, uns technologisch weiterzuentwickeln, auch das Thema Digitalisierung sehr ernst zu nehmen“, findet Stefan Liesegang. Ist da überhaupt noch genug Zeit, um sich mit Inhalten auseinanderzusetzen? Controlling ist jedenfalls mehr, als nur Zahlen crunchen.

Wie wird sich das Business entwickeln und wie können wir nach vorne projizieren? Spannende Fragen, die sich erst beantworten lassen, wenn die Zahlen in sinnvollen Bezug zueinander gesetzt werden. Stefan Liesegang ist der Meinung: Die Zahlen müssen zum Sprechen gebracht werden und deswegen ist es wichtig, die verschiedenen Treiber zu kennen. Diese ändern sich jedoch stetig, weshalb eine schnelle technologische Lösung für Unternehmen von großer Bedeutung ist. Die Vielfalt an Daten muss bewältigt werden, um eindeutige Zusammenhänge bilden und veranschaulichen zu können. Darüber hinaus soll die wirtschaftliche Zukunft von Thalia Bücher nachvollziehbar abgebildet werden, wodurch eine transparente Entscheidungsgrundlage für die Geschäftsführung gebildet wird. Bei der Abbildung der Zukunft hilft die Valsight Funktion der Visualisierung von Kennzahlen und Entwicklungen. Das schnelle und flexible Abbilden von Szenarien ist eine wichtige Funktion von Software-Lösungen und so ein relevanter Aspekt der Digitalisierung im Controlling.

Rollin‘ Forward: Wie bringt Valsight Thalia Bücher voran?

Thalia hat sich aufgrund der vielseitigen Bedürfnisse der Unternehmenssteuerung vor einiger Zeit für Valsight entschieden. Das Ziel ist es, möglichst verschiedene Cases flexibel für die Zukunft abzuleiten und somit Investitionsentscheidungen und Geschäftsmodellentscheidungen kaufmännisch besser abzuwägen.

Valsight als System ist für Thalia die technische Plattform, um Treiber abzubilden. Diese Treiber sind jedoch nicht statisch, sondern ändern sich gelegentlich. Auch auf diese Veränderungen kann mit Valsight eingegangen werden, indem neue Treiberbäume erstellt werden. Durch Valsight kann bei Thalia Bücher demnach eine gute Entscheidungsgrundlage auf Datenbasis erstellt und so auf Veränderungen eingegangen werden.

„Mittlerweile haben wir gesehen, dass die Valsight Software an vielen Stellen, für uns Prozesse vereinfachen kann und auch gewisse Dinge sehr automatisiert darstellen kann.“

Stefan Liesegang, Head of Controlling, Thalia

Aus seiner Vordenker-Rolle als Digitalisierer des Konzern-Controllings zeigt Stefan Liesegang auf, dass Traditionsdenken und Rückwärtsgewandtheit hier nichts zu suchen hat. Stefan Liesegang steht für die Weiterentwicklung der Digitalisierung im Controlling ein. Hier das volle Interview:

E-Mail:     info@valsight.com

Telefon:   +49 30 46799044

Sie haben Fragen? Wir helfen gerne.